Klassik Open Air

Stadt Nürnberg

Staatsphilharmonie Nürnberg:
Konzertprogramm 2008

„Fernweh”
Sonntag, 27. Juli 2008, 20 Uhr

Solisten: Anne Lünenbürger (Sopran), Ricardo Tamura (Tenor)
Dirigent: Rainer Mühlbach
Moderation: Anja Weigmann


Gioacchino Rossini (1792-1868)
Ouvertüre zur Oper „Il turco in Italia”

Edvard Grieg (1843-1907)
„Morgenstimmung”, erster Satz aus der „Peer-Gynt”-Suite Nr.1 op. 46

Peter Tschaikowsky (1840-1893)
Briefszene der Tatjana „Puskai pogibnu ya, no pryezhde” („Und wenn es mein Ende wäre”) aus der Oper „Eugen Onegin”

Bedřich Smetana (1824-1884)
„Vltava” („Die Moldau”) – zweiter Satz aus „Má vlast” („Mein Vaterland”)

Modest Mussorgskij (1839-1881)
„Das große Tor zu Kiew” – Nr. 10 aus „Bilder einer Ausstellung”

Johannes Brahms (1833-1897)
„Ungarischer Tanz Nr. 5”

Giacomo Puccini (1858-1924)
Arie des Cavaradossi: „E lucevan le stelle…” aus der Oper „Tosca”

– Pause –

Giuseppe Verdi (1813-1901)
Ouvertüre zur Oper „Nabucco”

Giacomo Puccini (1858-1924)
Aus der Oper „La Bohème:”
Arie des Rodolfo: „Che gelida manina...”
Arie der Mimi: „Si, mi chiamano Mimì...”
Finale des 1. Aktes: „O soave fanciulla...”

Johann Strauß (1825-1899)
„Wo die Zitronen blühen”, Walzer op. 364

Jacques Offenbach (1819-1880)
„Barkarole” aus der Oper „Les contes d’Hoffmann”

Josef Strauß (1827-1870)
„Auf Ferienreise”, Polka op. 133

Folgen Sie uns auf Twitter

Folgen Sie uns auf Twitter

Hauptförderer des Klassik Open Airs:

Sparda-Bank Lebkuchen Schmidt Rudolf und Henriette Schmidt-Burkhardt Stiftung