Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas

Programm

Sonntag, 24. Juli 2022 | 11 Uhr

Familienkonzert mit der Staatsphilharmonie Nürnberg


„Darf ich bitten?“

Dirigent: David Afkham
Moderation: Philipp Roosz


Kennst du das? Da wird irgendwo Musik gespielt und deine Beine machen sich selbstständig: Du möchtest hüpfen, springen, drehen - tanzen eben. Das geht den meisten Menschen so, auf der ganzen Welt. Tanzen kann man überall, allein oder mit anderen. Tänze können Gefühle ausdrücken und sogar Geschichten erzählen. Man braucht nur die richtige Musik dazu. Beim Familienkonzert spielt die Staatsphilharmonie Nürnberg zum Tanz auf und präsentiert Kompositionen aus ganz Europa. Mal sehen, ob es dich bei den ungarischen Tänzen, feierlichen Polonaisen und französischem Cancan noch auf der Picknickdecke hält.

 

Sonntag, 24. Juli 2022 | 20 Uhr

Abendkonzert mit der Staatsphilharmonie Nürnberg


„Tanzen!“

Dirigent: David Afkham
Moderation: Sandra Rieß


Tänze aus der ganzen Welt begleiten uns in diesem Jahr durch die Sommernacht im Luitpoldhain. Eine Polonaise aus Russland, ein Walzer aus Frankreich, ungarische Tänze aus Deutschland, ein Feuertanz aus Spanien, Rhythmen aus Argentinien und ein aufgescheuchter Feuervogel... Denn Musik kennt keine Grenzen und macht Lust, über den eigenen Horizont hinauszuhören.

 

PETER TSCHAIKOWSKY (1840 – 1893)
Polonaise aus Eugen Onegin

JOHANNES BRAHMS (1833 – 1897)
Nr. 1, 5, 6, 10 aus Ungarische Tänze

IGOR STRAWINSKY (1882 – 1971)
Suite Nr. 2 (1919) aus Der Feuervogel 


PAUSE 
 

MAURICE RAVEL (1875 – 1937)
La Valse

AMILCARE PONCHIELLI (1834 – 1886)
La danza delle ore aus La Gioconda

MANUEL DE FALLA (1876 – 1946)
Suite Nr. 2 aus El sombrero de tres picos
Danza ritual del fuego

ALBERTO GINASTERA (1916 – 1983)
Malambo aus Estancia

GEORGES BIZET (1838 – 1875)
Habanera aus Carmen

Impressionen

Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas

Programm

Samstag, 6. August 2022 | 20 Uhr

Klassik Open Air mit den Nürnberger Symphonikern


„Das Beste zum Schluss“

Solisten: Ensemble des Singapore Chinese Orchestra
Dirigent: Chefdirigent Kahchun Wong
Moderation: Sandra Rieß


Endlich wieder Klassik Open Air! In diesem Konzert servieren die Nürnberger Symphoniker etwas ganz Besonderes: Nachdem der nun schiedende Chefdirigent Kahchun Wong beim 2019-er Klassik Open Air die Bilder einer AUsstellung in der berühmten Orchesterfassung von Maurice Ravel dirigiert hatte, präsentiert er 2022 - gewissermaßen als Abschiedsgeschenk an Nürnberg - Mussorgskis legendären Klavierzyklus in einer eigenen Orchestrierung und verleiht den Bildern eine ganz neue exotische Klangfarbe. Neben dem symphonischen Orchester kommen bei ihm auch chinesische Originalinstrumente zum Einsatz: Erhu, Yangqin, Dizi und anders mehr. Gespielt werden sie von Mitgliedern des Singapore Chinese Orchestra. Nach der Pause folgt dann ein Mega-Hit des klassisch-romantischen Repertoires: Dvoráks populäre und belibte Symphonie Aus der neuen Welt.

 

RICHARD WAGNER (1813 – 1883)
Lohengrin, Vorspiel, 3. Akt

MODEST MUSSORGSKI (1813 – 1881) / KAHCHUN WONG (*1986)
Bilder einer Ausstellung, Concerto grosso für traditionelles chinesisches Ensemble
und Symphonieorchester


PAUSE 


SPARDA WUNSCHSTÜCK: JOHANNES BRAHMS (1883 – 1897)
Ungarischer Tanz Nr. 5 g-Moll

JACQUES OFFENBACH (1819 – 1880)
Barcarole aus Hoffmanns Erzählungen

ANTONÍN DVORÁK (1841 – 1904)
Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95 Aus der neuen Welt

 

 

Impressionen

Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas